Mein Kundenfeedback

  • Ich hatte vor einigen Jahren mein Pferd für ein Ernährungsplan bei Annika. Meine Stute hatte erhebliche hormonelle Probleme und Magenprobleme. Ein Ernährungsplan auf Ihre Symptomatik wurde erstellt und meiner Stute ging es sofort besser. Außerdem ist sie in regelmäßiger Osteopathischer Behandlung, sowie Akupunktur. Es tut ihr sehr gut, wenn ich sie regelmäßig von Annika behandeln lasse. Das letzte Mal hat sie gehustet und ich habe es vom Tierarzt abklären lassen, mich aber für die biophysikalische Therapie entschlossen. Nach sage und schreibe 3 Tagen war der Husten parse. Ich bin überglücklich, ich habe mit Annika einfach ein ganzheitliches Gesamtkonzept. Vielen Dank.

    K. R.Individueller Ernährungsplan, manuelle Therapie, Biophysikalische Therapie
  • Seit mittlerweile 32 Jahren besitze ich Pferde. Mein Vertrauen galt stets der Schulmedizin. Doch leider musste ich Anfang des Jahres erfahren, dass diese Ihre Grenzen hat. Mein Pferd fing nach einem Stallwechsel plötzlich an zu husten. Neben den bekannten Kortisonpräparaten wurde mir dann noch die Diagnose: Chronische Obstruktive Bronchitis mitgeteilt. Eine von mir verlangte Bronchoskopie bewies das Gegenteil. Außer viel Kosten hat mir der Tierarzt leider nichts gebracht und er konnte meinem Pferd, auch mit der Schulmedizin, nicht mehr weiterhelfen. So kam ich zum ersten Mal zu einer Tierheilpraktikerin auf Empfehlung. Frau Presutti-Stoiber nahm mein Pferd in Ihre Biophysikalischen Quantentherapie auf und nach sage und schreibe 3 Wochen war der Husten verschwunden. Wir haben außerdem einen Ernährungsplan für meinen Buben geschrieben, durch die individuelle Ernährung bekommt mein Pferd nun das was es auch verträgt und vor allem braucht. Es ist leistungsfähiger und der Körper ist gesund. Vielen tausend Dank. Ich bin überglücklich.

    Stephanie U.Biophysikalische Therapie und Futtermittel Verträglichkeits Test
  • Annika habe ich bei mir im Stall kennen gelernt, als sie mit Ihrem Pferd zu uns gezogen ist. Da ich bereits sehr gute Erfahrungen mit alternativer Medizin gemacht habe, hat es nicht lange gedauert bis ich Annika um eine Behandlung geben habe. Regelmäßige Physiotherapie und Akupunktur ist mir sehr wichtig für Cashi. Auch mit biophysikalischer Therapie haben wir sehr gute Erfolge erzielt. Als Unterstützung zu einer Entzündung im Hufgelenk, sowie auch zum Husten. Ich bin sehr dankbar für Deine Behandlungen und Cashi liebt sie sowieso :)

    Veronika ReimManuelle Therapie, Akupunktur, Biophysikalische Therapie
  • Fachlich Kompetent, feinsinnig und beruhigend im Umgang mit dem Tier. Selbst mit meinem sehr ängstlichen Hund kam sie großartig zurecht.

    M. MüllerManuelle Therapie, Akupunktur
  • Vorher kannte ich die Quantenmedizin nicht, heute verstehe ich nicht mehr, warum diese wirklich erfolgreiche Alternative Heilmethode nicht in aller Munde ist. Frau Stoibers Engagement ist bemerkenswert. Noch nie zuvor hat sich ein Therapeut so viel Zeit genommen, um eine genaue, alles umfassende Anamnese zu erstellen. Bei ihr ist man wirklich in den besten Händen. Vielen Dank.

    Sandra AhnerBiophysikalische Therapie, Homöopathie